Allgemein

Auf eine Tasse Kaffee mit…dem Philosophieprofessor Martin Ajei

Viele Patienten mit Prostatakrebs lassen sich in Deutschland jedes Jahr mit dem Da Vinci Roboter operieren. Martin Ajei ist deswegen aus Ghana angereist.
video

Das Deutsche Gesundheitssystem

Je nach Krankheit besucht man in Deutschland den Hausarzt in seiner Praxis, den Facharzt, ein Krankenhaus oder eine Reha-Einrichtung.
Fashion Deutschland

Breuninger: Luxury Shopping für die ganze Familie

Das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger bietet Gästen aus dem In- und Ausland nicht nur eine riesige Auswahl, sondern auch einen exklusiven Service.
video

Geburt und Schwangerschaft in Deutschland

Wie erleben werdende Mütter die Schwangerschaft in Deutschland? Wie werden sie bei der Geburt betreut und was passiert danach? Ein kleiner Überblick.

Darauf müssen ausländische Patienten in Deutschland achten

Jens Juszczak beschäftigt sich als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg seit vielen Jahren mit Medizintourismus. In diesem Interview gibt er ausländischen Patienten wichtige Tipps.
Freiheitsstatue

Medizinische Behandlungskosten in den U.S.A. und Deutschland

Der deutsche Arzt, Dr. Peter Niemann, staunte nicht schlecht, als er erfuhr, was eine kleine medizinische Intervention in den USA kostet. Bis zu 2.000 US Dollar kann die Pleurapunktion dort kosten.

Wie finde ich den passenden Patientenvermittler?

Hunderte von Patientenvermittler bieten ausländischen Patienten ihre Hilfe an. Allerdings gibt es hier viele schwarze Schafe. Was bei der Auswahl wichtig ist.

Ein Tag als Notarzt in Deutschland

Jedes Jahr kommen eine Millionen Besucher nach Köln, um dort Karneval zu feiern. Aber gibt es auch viele Notfälle? So hat Dr. Tommaso Coin den Tag erlebt.

Diese Promis lassen sich in Deutschland behandeln

Ob Ronaldo, George Clooney oder Cher, viele Personen des öffentlichen Lebens lassen sich von deutschen Ärzten behandeln.

Erstgespräch mit dem Arzt

„Wie kann ich Ihnen helfen?“ – diese Frage stellen Ärzte den Patienten häufig zu Beginn des Gesprächs. Da ist es wichtig, dass man die eigenen Beschwerden verständlich formulieren kann.