Institut für Hirnforschung des Universitätsklinikum Tübingens
Hertie-Institut für klinische Hirnforschung der Uniklinik Tübingen. ©Universitätsklinikum Tübingen

Welche Kliniken sind die besten bei Gehirnkrebs in Deutschland? Hier sind zehn Fachkliniken gelistet, die höchste Qualitätsstandards erfüllen.

Um einen Hirntumor zu diagnostizieren, reicht eine Röntgenaufnahme nicht aus. Weitere Untersuchungen sind notwendig, wie die Computertomographie und, noch wichtiger, die Magnetresonanztomographie. Verfügt ein Krankenhaus nicht über alle erforderlichen Geräte, läuft man als Patient Gefahr nicht alle Informationen zur Lage und Ausbreitung des Tumors zu bekommen. Deshalb steht eine gute Infrastruktur des Hauses an erster Stelle bei der Suche nach einem geeigneten Krankenhaus.

Aber auch die ärztliche Expertise ist von Bedeutung. Hierbei ist es wichtig, dass Ärzte ein aktuelles Wissen besitzen und alle Möglichkeiten der Behandlung kennen. Gleichzeitig sollten sie auch Praktiker sein, also die nötige Erfahrung mitbringen.

Alle unten stehenden Kliniken sind gut ausgestattete Häuser an denen exzellente Mediziner arbeiten. Mit diesen Voraussetzungen steht einer gelingenden Behandlung nichts mehr im Wege.

Die 10 besten Kliniken für Gehirnkrebs in Deutschland

KrankenhausTop-Arzt/ÄrztinStadtPatienten (2017) 
Universitätsklinikum MünsterProf. Dr. Walter StummerMünster919
Universitätsklinikum HeidelbergProf. Dr. Andreas Unterberg, Prof. Dr. Wolfgang WickHeidelberg712
Universitätsklinikum TübingenProf. Dr. Jürgen Honegger, Prof. Dr. Martin Schuhmann, Prof. Dr. Ghazaleh Tabatabai, Prof. Dr. Marcos TatagibaTübingen539
Klinikum der Universität München (LMU)Prof. Dr. Jörg-Christian TonnMünchen514
Charité – Universitätsmedizin BerlinProf. Dr. Ulrich-Wilhelm Thomale, Prof. Dr. Peter VajkoczyBerlin504
Universitätsklinikum KölnProf. Dr. Roland GoldbrunnerKöln408
Universitätsklinikum Essen Prof. Dr. Ulrich SureEssen375
Universitätsklinikum DüsseldorfTeam der Klinik für NeurochirurgieDüsseldorf368
Universitätsklinikum FrankfurtProf. Dr. Volker Seifert, Prof. Dr. Joachim P. SteinbachFrankfurt am Main346
Universitätsklinikum ErlangenProf. Dr. Michael BuchfelderErlangen302

Per Mouseover wird Ihnen der Name des Klinikums angezeigt.

So wurde die Klinikliste erstellt:

  • Focus-Auszeichnung! Das große, deutsche Wochenmagazin Der FOCUS zeichnet jedes Jahr die besten Ärzte für Hirntumoren und die besten Fachkrankenhäuser für Hirntumoren aus. An allen gelisteten Häusern wurde entweder ein Arzt oder das gesamte Ärzte-Team geehrt.
  • Viele Patienten! In den zehn dargestellten Kliniken haben Ärzte eine große Erfahrung mit Hirntumoren (ICD C71), weil nur Häuser berücksichtigt wurden, in denen Patienten mit Hirntumoren überdurchschnittlich häufig behandelt wurden. Krankenhäuser sind dazu verpflichtet in Qualitätsberichten über die eigene Krankenbehandlung zu informieren und die Informationen dem Gemeinsamen Bundesausschuss zur Verfügung zu stellen.
  • Zertifizierungen! Wenn ein Klinikum zertifiziert wurde, heißt dies sogleich, dass auf Hirntumoren spezialisierte Ärzte im Klinikum arbeiten und das notwendige Equipment für eine Behandlung zur Verfügung steht. Alle oben gelisteten Häuser sind als Neuroonkologisches Zentrum zertifiziert. Zwei Ausnahmen von dieser Zertifizierung sind das Universitätsklinikum Heidelberg und das Universitätsklinikum Düsseldorf. Diese sind von der Gesellschaft für Schädelbasischirurgie zertifiziert.
  • Internationales Renommee! Ärzte der oben genannten Kliniken sind im Ausland bekannt, weil sie dort Fachvorträge halten oder von den einheimischen Kollegen empfohlen werden. Deshalb verfügen alle gelisteten Kliniken über ein International Office für Patienten aus dem Ausland.

Eine Behandlung im Ausland ist mit großer Unsicherheit verbunden. Wir hoffen, dass dieses Klinikranking Ihnen ein bisschen mehr Durchblick verschafft hat. Falls Sie weitere Fragen zu einer bestimmten Klinik oder zu Ihrer Behandlung haben, können Sie uns kontaktieren. Wir helfen gerne!