Ein Haus der LVR Klinik Langenfeld, ©CC0/Ritter-pitter

Welche sind die besten Kliniken in Deutschland für die Behandlung einer Depression? Hier sind 19 hervorragende Häuser gelistet.

Die Zahl der Patienten, die sich wegen einer psychischen Erkrankung behandeln lassen, ist in den letzten zehn Jahren kontinuierlich angestiegen. Doch die Behandlungsmöglichkeiten sind vielseitig und versprechen Erfolg bei früher Erkennung der Krankheit. Wichtig dabei ist auch die Wahl der Klinik, denn nicht alle Krankenhäuser können eine individuelle Behandlung mit hoher Qualität anbieten.

Alle unten gelisteten Häuser bieten für Patienten umfassende psychotherapeutische Maßnahmen für die Behandlung einer Depression an. Modernste Behandlungsmöglichkeiten sowie sehr erfahrende Ärzte und Ärztinnen sorgen für eine optimale Behandlung.

19 hervorragende Kliniken für Depression

KrankenhausStadtBehandlungsfälle (2019) 
LVR-Klinik BonnBonn1081
LVR-Klinik LangenfeldLangenfeld884
BG Klinikum Bergmannstrost HalleHalle (Saale)655
Alexianer St. Joseph Krankenhaus Berlin-WeißenseeBerlin634
Asklepios Fachklinikum BrandenburgBrandenburg an der Havel570
Schön Klinik Bad ArolsenBad Arolsen543
Klinikum Nürnberg NordNürnberg526
Psychosomatische Klinik Bad NeustadtBad Neustadt473
Klinikum am WeissenhofWeinsberg470
Klinikum KonstanzKonstanz463
Universitätsklinikum Hamburg-EppendorfHamburg450
Klinikum Christophsbad GöppingenGöppingen435
Klinik König-Ludwig-HausWürzburg420
Universitätsklinikum MünsterMünster414
LVR-Klinikum EssenEssen389
St. Marien Hospital EickelHerne379
LWL-Klinik LengerichLengerich362
Zentrum für Psychiatrie ReichenauReichenau357
LWL-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie LippstadtLippstadt352

Der Name des Klinikums wird per Mouseover angezeigt

So wurde die Klinikliste erstellt:

  • Viele Patienten! In den dargestellten Kliniken haben Ärzte eine große Erfahrung mit Depressionen (ICD F32), weil nur Häuser berücksichtigt wurden, in denen Patienten mit Depressionen überdurchschnittlich häufig behandelt wurden. Krankenhäuser sind dazu verpflichtet in Qualitätsberichten über die eigene Krankenbehandlung zu informieren und die Informationen dem Gemeinsamen Bundesausschuss zur Verfügung zu stellen.
  • Hohe Patientenzufriedenheit! Alle oben dargestellten Kliniken haben eine Patientenzufriedenheit von mindestens 80 Prozent. Dies ergibt sich aus einer Befragung der AOK, der BARMER Ersatzkasse und der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) in Zusammenarbeit mit der „Weissen Liste“. Jedes Jahr werden rund eine halbe Millionen Versicherte der genannten Krankenversicherungen zu ihrem Krankenhausaufenthalt befragt.
  • Gute Hygiene! In allen gelisteten Kliniken wird ein überdurchschnittlich großer Wert auf die Patientensicherheit gelegt. Mindestens 45 von 55 Maßnahmen wurden ergriffen, um vor, während und nach der Operation optimale Hygiene-Verhältnisse sicherzustellen.

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der deutschen Kliniklandschaft. Die hohe Behandlungsqualität an vielen anderen Häusern wird selbstverständlich nicht angezweifelt.