Klinik für Magenkrebs
Klinikum der Stadt Ludwigshafen, ©Rudolf Stricker/CC0

Welche Kliniken in Deutschland eignen sich am besten für die Behandlung von Magenkrebs? Hier sind acht hervorragende Häuser gelistet, die höchste Qualitätsstandards erfüllen.

Magenkrebs, auch Magenkarzinom genannt, ist eine bösartige Tumorerkrankung der Magenschleimhaut. In Deutschland erkranken jedes Jahr circa 15.000 Menschen an Magenkrebs. Zu den Risikofaktoren zählt eine unausgewogene Ernährung, Infektionen des Magens, Rauchen sowie Vorerkrankungen und genetische Veranlagung. Symptome von Magenkrebs können beispielsweise ein empfindlicher Magen, Appetitlosigkeit, Völlegefühl oder Blutarmut sein.

Ihre Stimme zählt!

Mit dem Projekt Klinik Kompass sollen Sie bei Ihrer Krankenhauswahl bestmöglich beraten werden. Deshalb arbeiten wir kontinuierlich daran, unser Informationsangebot zu verbessern. Helfen Sie uns dabei! Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um an einer kurzen Umfrage zu Ihrer Krankenhauswahl mitzumachen. Ihre Teilnahme ist garantiert anonym. Die Ergebnisse werden von Forschern der Universität Marburg ausgewertet.

zur Umfrage

Alle unten stehenden Kliniken sind auf die Behandlung von Magenkrebs spezialisiert. Das bedeutet, dass Ärzte mit viel Erfahrung im Bereich von Magenkrebs an den Kliniken arbeiten und das nötige Equipment für die Behandlung vorhanden ist.

8 hervorragende Kliniken für Magenkrebs

KrankenhausStadtBehandlungsfälle (2018)Büro für internationale Patienten 
Charité - Universitätsmedizin BerlinBerlin830Ja
Klinikum Nürnberg NordNürnberg326Ja
Universitätsklinikum KölnKöln298Ja
Kliniken Essen-MitteEssen268Ja
Universitätsklinikum EssenEssen240Ja
Krankenhaus Barmherzige Brüder RegensburgRegensburg238Ja
Klinikum der Stadt Ludwigshafen am RheinLudwigshafen202Nein
Universitätsklinikum WürzburgWürzburg190Ja

Der Name der Klinik wird per Mouseover angezeigt

So wurde die Klinikliste erstellt

  • Viele Patienten! In den dargestellten Kliniken haben Ärzte eine große Erfahrung mit Magenkrebs (ICD C16), weil nur Häuser berücksichtigt wurden, in denen Patienten mit Magenkrebs überdurchschnittlich häufig behandelt wurden. Krankenhäuser sind dazu verpflichtet in Qualitätsberichten über die eigene Krankenbehandlung zu informieren und die Informationen dem Gemeinsamen Bundesausschuss zur Verfügung zu stellen.
  • Zertifizierungen! Wenn ein Klinikum zertifiziert wurde, heißt dies sogleich, dass auf Magenkrebs spezialisierte Ärzte im Klinikum arbeiten und das notwendige Equipment für eine Behandlung zur Verfügung steht. Alle oben gelisteten Häuser sind als Magenkrebszentrum von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert.
  • Gute Hygiene! In allen gelisteten Kliniken wird ein überdurchschnittlich großer Wert auf die Patientensicherheit gelegt. Mindestens 45 von 55 Maßnahmen wurden ergriffen, um vor, während und nach der Operation optimale Hygiene-Verhältnisse sicherzustellen.

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der deutschen Kliniklandschaft. Die hohe Behandlungsqualität an vielen anderen Häusern wird selbstverständlich nicht angezweifelt.

Ihre Stimme zählt!

Mit dem Projekt Klinik Kompass sollen Sie bei Ihrer Krankenhauswahl bestmöglich beraten werden. Deshalb arbeiten wir kontinuierlich daran, unser Informationsangebot zu verbessern. Helfen Sie uns dabei! Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um an einer kurzen Umfrage zu Ihrer Krankenhauswahl mitzumachen. Ihre Teilnahme ist garantiert anonym. Die Ergebnisse werden von Forschern der Universität Marburg ausgewertet.

zur Umfrage