Hilfsmittel Hüft-OP
Haltegriffe im Badezimmer werden von der Kasse erstattet. ©Lanz-Andy/CC0

Die Kasse erstattet Ihnen Hilfsmittel nach der Hüftoperation. Welche Alltagshelfer Ihnen gezahlt werden, lesen Sie hier.

Nach der Implantation eines künstlichen Hüftgelenks müssen Sie insbesondere in den ersten Wochen einige Bewegungsregeln beachten. Welche das sind, wird der Arzt und der Physiotherapeut umfassend mit Ihnen besprechen. Um Ihre neue Hüfte nicht zu sehr zu belasten, können vom Arzt außerdem verschiedene Hilfsmittel verschrieben werden. Einige davon sind nach sechs Wochen überflüssig, andere sind langfristig sinnvoll.

Nachfolgend sind einige Hilfsmittel dargestellt. Es empfiehlt sich bei konkreten Beschwerden immer mit dem Arzt oder einem Ansprechpartner im Sanitätsfachhandel Rücksprache zu halten. Der Arzt weiß, was aus medizinischer Sicht möglich ist. Der Berater im Sanitätsfachhandel hat einen direkten Draht zu Ihrer Krankenkasse und kann Ihnen sagen, welches Hilfsmittel erstattet wird.

HilfsmittelÜbernahme durch KrankenkassePreis Wo erhältlich? Zweck
StrumpfanziehhilfeJazwischen 15 Euro und 50 EuroSanitätsfachhandelUm Socken anzuziehen
Langer SchuhanzieherNeinzwischen 1 Euro und 15 EuroKaufhaus, Schuhgeschäft, SanitätsfachhandelUm Schuhe, aber auch Unterwäsche, Hose etc. anzuziehen
GreifzangeJazwischen 15 Euro und 45 EuroSanitätsfachhandelUm Gegenstände aufzuheben
KeilkissenNeinzwischen 15 Euro und 70 EuroSanitätsfachhandel, KaufhausUm die Sitzfläche auf dem Stuhl zu erhöhen
Holzklötze zur BetterhöhungNeinzwischen 20 Euro und 40 EuroSanitätsfachhandelUm das Bett zu erhöhen
Elastische SchnürsenkelNeinzwischen 3 Euro und 7 EuroSanitätsfachhandelSchnürsenkel müssen nur einmal geknüpft werden
Haltegriffe BadJazwischen 15 Euro und 130 EuroSanitätsfachhandel, BaumarktSicheres Baden oder Duschen
DuschhockerJazwischen 50 Euro und 150 EuroSanitätsfachhandelErleichterung bei der Körperpflege
BadewannenbrettJazwischen 30 Euro und 40 EuroSanitätsfachhandelErleichtert das Ein- und Aussteigen in die Badewanne
Wandklappsitz für die Dusche (nur vom Hersteller Bischoff & Bischoff)Ja100 EuroSanitätsfachhandelErleichterung bei der Körperpflege
RollatorJazwischen 50 Euro und 100 Euro, 10 Prozent zahlt man als Kassenpatient selbstSanitätsfachhandelhöhere Gangsicherheit, Einkäufe können transportiert werden
Anatomische HandgriffeNeinzwischen 4 Euro und 5 EuroSanitätsfachhandelFür Krücken - um Schmerzen an den Händen zu lindern
Hüftprotektor Neinzwischen 15 Euro und 80 EuroSanitätsfachhandelSchutz vor Knochenbruch beim Sturz
ToilettensitzerhöhungJazwischen 30 Euro und 100 EuroSanitätsfachhandelUm die Sitzfläche der Toilette zu erhöhen

Benötigen Sie ein Hilfsmittel, das nicht in der Liste geführt ist und wollen wissen, ob es von Ihrer Krankenkasse erstattet wird? Dann können Sie im Hilfsmittelverzeichnis des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung nachsehen. Dort sind alle erstattungsfähigen Hilfsmittel mit Hersteller und Produktnummer gelistet. Bei Fragen hilft auch hier der Berater eines nahegelegenen Sanitätsfachgeschäfts oder ein Mitarbeiter Ihrer Krankenkasse weiter.